1. Mai 2020

1889 fällte der Gründungskongress der "Zweiten Internationale" in Paris den Beschluss, den 1. Mai künftig als internationalen Aktionstag für die Verkürzung der Arbeitszeit durchzuführen. 1890 wurde diese Entscheidung bereits in mehreren Ländern umgesetzt. Erstmals in der Geschichte der zweiten Republik, verzichtete 2020 die Wiener Sozialdemokratie auf ihren Maiaufmarsch. Unter anderem deshalb bleiben vom 130jährigen Jubiläumstag ganz spezielle Momentaufnahmen.