Gmünd/ C. Velenice August 2020

Gmünd/ C. Velenice im Waldviertel. Vollgepackt mit Geschichte: Flüchtlingslager im ersten Weltkrieg (heute ein eigener Stadtteil), Teilung durch den Friedensvertrag von St. Germain (Gmünd Bahnhof wird zu C. Velenice), Systemgrenze bis 1989. Zunächst zu Fuss "rüber" zum Bahnhof und dessen Restaurant - auf ein Kozel und eine "Utopenec". Dann ins Viethouse (C. Velenice dürfte eine relevante vietnamesische Community besitzen)  und wieder zurück nach Gmünd.  Dort ein Wochenende zwischen Moorbädern, Teichen und Erdäpfelknödeln. Und vielen Erinnerungen meiner wunderbaren und quasi autochthonen Reiseleiterin Maria ... Empfehlung!