Rapšach (November 2021)

Wieder an der Grenze, Gmünd/Halámky/Rapšach. Uns begrüßt ein umgestürzter Grenzstein. Unübersehbar: Die ČSSR wurde nach 1989 irgendwann zur kurzlebigen ČSFR (1990-1992) "ausgebessert ". Genutzt hat es nicht viel: Sehr schnell ging aber auch die "Česká a Slovenská Federativní Republika" unter ... Der Ort Rapšach besticht demgegenüber nicht nur durch die (leider geschlossene) Werkskantine, welche aber wenigstens einen Blick durch das Fenster erlaubt (Waage, Kaffeemaschine gespiegelt). Antike Maschinen rosten am Feld. Vielleicht haben sie einmal zu einer landwirtschaftlichen Genossenschaft gehört? Und zum Ort mit 580 Einwohner*innen gesellen sich schließlich auch Ansiedlungen mit wunderbar klangvollen Namen wie  Malý Londýn (Klein London),  Paříž (Paris) und Velký Londýn (London).